40 Jahre DLRG Eslohe - Bezirksabschlussball

Am Samstag, 15. Oktober 2011 feierte die DLRG OG Eslohe ihr 40 jähriges Bestehen. Aus diesem Grund fand auch der jährliche Abschlussball des Bezirks Hochsauerland in der Schützenhalle in Eslohe statt.

Nach einem beeindruckenden Intro startete der offizielle Teil. Zunächst begrüßte der Vorsitzende der DLRG Ortsgruppe Elsohe, Carsten Keite die Gäste und erinnerte in einem kurzen Rückblick an die Gründung 1971.

Eslohes Bürgermeister Stephan Kersting, selbst seit 40 Jahren Mitglied der DLRG Eslohe, ging auf die Erfolgsgeschichte der Ortsgruppe ein.

"In der DLRG zu sein, heißt Mut und Ausdauer zu beweisen, schnell sein, Übersicht behalten und nicht zuletzt Verantwortung für andere Menschen übernehmen."

Bezirksgeschäftsführer Gerd Korditzke gab einen Rückblick über die Saison 2011. So wurden im Bezirk Hochsauerland rund 27.000 Stunden Wachdienst geleistet. Vier Rettungen vor dem Ertrinken, 50 Hilfeleistungen für Wassersportler, 42 technische Hilfeleistungen, 200 Erste Hilfe-Einsätze und 100 Einsätze im Rettungsdienst waren zu verzeichnen.

Gerd Korditzke überreichte Bootsführerscheine an:

Henrik Schulte-Jostes, Pia Kleine, Fabian Schriek, Max Hoffmann und Milena Zimmermann.

Kampfrichter-Lizenzen erhielten:

Maximilian Letinger, Lukas Walter, Tatjana Tillmann, Patrick Richter, Daniel Brumberg, Dominik Kraus, Adela Gashi, Jan Silberg und Jessica Dohle.

Im Anschluss an den offiziellen Teil wurde gefeiert und getanzt bis in die Morgenstunden.

Hohe Auszeichnungen bei der Bezirkstagung

Das Verdienstzeichen in Gold erhielt Peter Fraske für seine langjährige Mitarbeit in der Ortsgruppe Neheim-Hüsten sowie im Bezirksvorstand.

Peter Fraske hat sich besonders für die Ausbildung in Erster Hilfe und im Saniätswesen verdient gemacht.

Mit der Ehrennadel des Landesverbandes wurde Gerhard Schulte von der Ortsgruppe Eslohe ausgezeichnet. 30 Jahre lang war er Vorsitzender seiner Ortsgruppe. In seine Amszeit fällt die Errichtung der Wachstation am Einbergsee sowie die Teilnahme am Katastrophenschutz. Seine Ortsgruppe hat ihn für seine Verdienste zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Der Vorsitzende des DLRG Bezirks Hochsauerland e.V., Werner Dommes, danke beiden Kameraden während der Bezirkstagung am 7. Mai 2011 für ihre hervorragende und vorbildliche Arbeit für die DLRG.

klick

zurück